WASSERLAUFRAD (dreht sich)

 
 
Sie sind hier: Werder
IDEE WETTEN DASS WERDER HANNOVER SAARBRÜCKEN PRESSE HOME

 

 

 

Wir alle waren von der Gegend um Werder (bei Potsdam) begeistert:
Anne, Tim, Alfons, Erwin, Reiner, Sascha, Andreas, Jessica, Mareike, Gabi

Gruppenbild Werder

 

Isch bin noch nit ganz ferdisch woor, awwer Fotos un mehr Text kumme noch no (In Bearbeitung)

 

Der Verkehrverein von Werder (in der Nähe von Potsdam) war sehr interessiert, dass wir an den Werderaner Segelsommer teilnehmen
und wir nahmen die Einladung gerne an.
Für uns alle war es eine erste Belohnung für die viele Mühen und die strapazierten Nerven, die uns die Vorbreitung zur Sendung WETTEN DASS.. gekostet hat.

Es war das erste Mal, dass wir in Brandenburg waren und staunten über die schöne Seenlandschaft und den traditionellen Obstanbau.

Die Leute unterstützen uns bei den Vorbereitungen und waren auch sehr rührig, uns die Schönheiten der Gegend zu zeigen. Und davon gibt es viel,

Aus unserer Erfahrung können wir die Werdener Gegend sehr empfehlen.

 

Im Rahmen des Seenfestes gab es erstaunlich viele Darbietungen, Wasserskifahrten, Kunstsprünge, lustige Einlagen, und wir hatten auch unseren Auftritt.
Es gab ein Wettrennen gegen die hiesige Mannschaft der Surfer, das wir gewonnen haben.

Danach konnten wir das Laufrad ausgiebig nutzen und auf der weiten Seenfläche größere Touren unternehmen.
Nach der Sendung WETTEN DASS.. hatten wir hier erstmals die Gelegenheit, unser "Spielzeug" ausgiebig zu nutzen.
Die herrliche Wasserlandschaft um Werder und der Brandenburgischen Seenplatte ?? sind für jeden Wassersportfreund ein Genuss,
wir konnten mit unseren Ausflügen nur einen kleinen Teil erkunden.

Hier zeigte sich unser Wasserlaufrad als echt Aktraktion und hatte Event-Charakter.
Das Geräusch eines Schaufelrades, verbunden mit dem spritzenden Wasser und der Leichtigkeit der Rollbewegung
waren für alle faszinierend.

Viel Spaß beim Rumtoben mit dem Wasserlaufrad , hochklettern, runterspringen, als Sprungturm benutzen, alles ist möglich.

Viele Bilder folgen noch, denn viele Dia habe ich noch nicht digitalisiert.